TUSCH – „Theater und Schule“ – ist ein Projekt zur Förderung und Festigung von systemischer, langfristiger und nachhaltiger Zusammenarbeit zwischen Schulen und Theatern, das sich in Berlin, Hamburg, Sachsen-Anhalt und Warschau bereits bewährt hat. Seit dem Schuljahr 2014/15 besteht eine Partnerschaft der Hellerhofschule mit dem Gallus Theater.

Tusch Logo

Die schuleigene Theater-AG unter der Leitung von Sabine Schneider wird von der Theaterpädagogin Nicole Peinz betreut und beraten. Die Theater-AG erarbeitet bis zum Ende jedes Schuljahres ein Stück und führt es im Gallus Theater auf. Alle Schüler/innen der Hellerhofschule besuchen regelmäßig das Gallus Theater.

Das zweite Jahr der Kooperation zwischen der Hellerhofschule und dem Gallus Theater hat mit Schnupperworkshops für alle Schüler/innen aus den ersten Klassen begonnen. Im Schuljahr 2015/16 haben zwanzig Kinder aus fünf Schulklassen der Jahrgänge 3 und 4wöchentlich an der Theater-AG teilgenommen. Als Thema hat sich die AG „Die verflixte 13“ ausgewählt. Zum Schuljahresende gab es zwei Aufführungen im Gallus Theater und eine Aufführung im Theater Mousonturm.