Die Hellerhofschule verfügt über eine neu eingerichtete Schulbibliothek, die sich im 3. Stock befindet.

Seit 1975 ist die Bibliothek dem Verbund der sba (schulbibliothekarische Arbeitsstelle der Stadtbücherei Frankfurt) angeschlossen. Dadurch wird der Bibliothek halbjährig ein Budget zum Neuerwerb von Büchern bereitgestellt und die Bibliothek kann an zahlreichen Aktionen (Wunschbücher, Rätsel, …) teilnehmen.

Frau Hölzel, eine ehemalige Lehrerin der Hellerhofschule, leitete die Bibliothek viele Jahre lang und betreute auch deren Umbau.

Seit dem Schuljahr 2016/17 sind Frau Drabant und Frau Weyer für die Bibliothek verantwortlich. Sie sind momentan dabei, den Bestand zu modernisieren. Neben verschiedenen Aktionen (Leseranke, Bibliotheksrallye für die ersten Klassen,…) wird derzeit eine Bibliotheks-AG durch die Referendarin der Schule, Frau Krüger, angeboten.

Im Bestand der Bibliothek sind ca. 4.200 Medien, welche die unterschiedlichsten Themen abdecken:

  • Erstlesebücher, wie z. B. zahlreiche Bilderbücher, die Lese-Piraten oder der Bücherbär
  • Klassiker der Kinder- und Jungendliteratur von Astrid Lindgren, Erich Kästner oder Ottfried Preußler (u.v.m.)
  • Moderne Krimis, wie z. B. das Magische Baumhaus oder die Zeitdetektive
  • Saisonale Themen, wie z. B. Weihnachts- oder Ostergeschichten
  • Sachbücher aus verschiedenen Themenbereichen (Biologie, Sport, Hauswirtschaft, …)
  • Hörbücher

Die Schulbibliothek der Hellerhofschule ist zu folgenden Zeiten geöffnet:
Montag bis Donnerstag jeweils in der 1. Pause für folgende Klassen:
Montag: 1. Klasse
Dienstag: 2. Klasse
Mittwoch: 3. Klasse
Donnerstag: 4. Klasse und 12.30 Uhr – 13.30 Uhr für alle Klassen